Bugun...
Follow us:
    • BIST
      0
      % 5,63
      BIST
    • DOLAR
      3,87
      % -0,48
      Dolar
    • EURO
      4,55
      % -0,80
      Euro
    • ALTIN
      156,22
      % 0,23
      Altın



Scharia und Regeln, die religiösen Praktiken in anderen Religionen sind nicht zu befürchten ist, die spirituellen Führer sagen

Tarih: 20-09-2017 11:21:26 + -


MPs auf der Commons heritage committee weiter in Ihrer Studie, die heute, wie zu beseitigen systemische Rassismus und religiöse Diskriminierung in Kanada — Arbeit, die erforderlich war, durch eine Bewegung bestanden im vergangenen Frühjahr. Motion M-103, die auf dem House of Commons zu verurteil.


Scharia und Regeln, die religiösen Praktiken in anderen Religionen sind nicht zu befürchten ist, die spirituellen Führer sagen

MPs auf der Commons heritage committee weiter in Ihrer Studie, die heute, wie zu beseitigen systemische Rassismus und religiöse Diskriminierung in Kanada — Arbeit, die erforderlich war, durch eine Bewegung bestanden im vergangenen Frühjahr.

Motion M-103, die auf dem House of Commons zu verurteilen, Islamophobie, löste Petitionen, die sorgen um die freie Rede und Vorwürfe, es war ein Schritt in Richtung bringen Scharia-Recht nach Kanada, bevor es bestanden im März.

Als MPs diskutiert die Bewegung im März, 57,731 Menschen unterzeichneten eine petition richtet sich an die Abgeordneten und gesponsert von den Konservativen Abgeordneten James Bezan, Aufruf für eine änderung der Verfassung, die besagt, dass "die Scharia und separate Scharia-Familiengerichte wird nie einen Platz in der Kanadischen Justiz."

House of Commons übergibt anti-Islamophobie-motion - 5 Dinge zu wissen über die Commons-Bewegung auf Islamophobie Erbe-minister lehnt "zynischen" Konservativen " anti-religiöse Diskriminierung motion

Es kam zu dem Punkt, wo Arif Virani, parlamentarischer Staatssekretär an den minister of Canadian Heritage, stieg in das House of Commons zu Adresse, was er als Panikmache.

"Diese Bewegung ist nicht dazu bringen, Scharia-Recht zu Kanada. Solche Aussagen sind Reine Spekulation und sollte abgelehnt werden, aus der hand, weil Sie Sie nicht jedes Verdienst", sagte Virani.

Aber die spirituellen Führer sagen, dass Scharia und Regeln, die religiösen Praktiken in anderen Religionen sind nicht gefürchtet zu werden von Menschen, die außerhalb Ihrer Gemeinschaften.

Religiöse Gesetze in der Praxis

Scharia, als eine Reihe von religiösen Vorschriften, ist bereits in Kanada.

Gerade als römisch-katholische Kirchenrecht und die Jüdische Halacha sind hier, für diejenigen, die wählen, es zu beobachten.

"Es ist alles um dich herum," sagte Imam Mohamad Jebara, chief iman und resident scholar an der Cordova-Spirituelle Bildung-Center in Ottawa.

"Jedes mal, wenn ein Muslim geht, um zu beten, wenn ich Kochen und Essen zu meinen Nachbarn, das ist mir zu trainieren, was Scharia lehrt mich", sagte er.

Imam Mohamad Jebara, PhD

Imam Mohamad Jebara dient als chief imam und resident scholar an der Cordova-Spirituelle Bildung-Center in Ottawa. (Canadian Race Relations Foundation website)

Rabbi Elizabeth Bolton sagte, die Auswirkungen dieser Praktiken sind in der Regel beschränkt auf die Gemeinschaften.

"Tatsache ist, es gibt alle Arten von religiösen Gesetze, die derzeit praktiziert in Kanada, die haben keine Wirkung auf Leute, die sind nicht Teil der religiösen Traditionen", sagte Bolton Oder Haneshamah, Ottawa Reconstructionist Gemeinschaft.

Bolton sagte CBC News Sie ist überzeugt Einwände über den M-103 und die Verbindung zum Scharia-Recht, dass die Menschen machen, ist Fanatismus, schlicht und einfach.

"Ich nehme an, weil Sie unbekannt und Komplex und einfach klingt wie etwas ängstlich... als ob das, was praktiziert wird, innerhalb einer anderen religiösen Gemeinschaft könnte irgendwie in Kanada auferlegt werden diejenigen, die nicht adhärent", sagte Sie.

Religion ist, nachdem alle, ist ein freiwilliger Zusammenschluss in Kanada.

"Um für die Scharia-inspirierte Regelungen anwenden, müssen Sie akzeptieren, ist die basis und die lehren des Islam," Jebara sagte.

Scharia, erklärte er, ist nicht ein Gesetz. Vielmehr ist es eine Methodik für das Leben, regelt alles, von der persönlichen hygiene und der Nächstenliebe zu Wallfahrten und Beerdigungen.

"Wir benutzen es heute, um den Menschen helfen, navigieren die Reise des Lebens," Jebara sagte.

Islamische religiöse Gesetz, fügte er hinzu, heißt Qanun — das Arabische Wort für canon. Es umfasst Regeln für die Muslime, wie kein Schweinefleisch Essen oder Alkohol trinken.

Für Juden, Halacha regelt auch, was jemand Essen kann, bestimmte Angelegenheiten der Familie und so markieren verschiedene Anlässe.

"Wie beobachtet man die Jahreszeiten, wie beobachtet man die Woche und den Tag. Wenn das Gebet stattfindet, mit wem müssen Sie sagen, bestimmte Gebete," Bolton erklärt.

Elizabeth Bolton

Rabbi Elizabeth Bolton Noten gibt es viele Arten von religiösen Regeln in Kanada, die haben keine Wirkung auf den Menschen außerhalb der religiösen Gemeinschaften, die Sie praktizieren. (Waubgeshig Reis/CBC News)

Römisch-katholische Kirchenrecht legt unter anderem die Rechte und Pflichten für die Anhänger und die Kleriker, die Struktur der Kirche und der Sakramente, als auch religiös-Verfahren.

"Wenn Sie eine Erklärung der Nichtigkeit der Ehe, es ist ganz kirchlich," sagte Michael-Andreas Nobel, Kirchenrecht professor an der Saint Paul University in Ottawa.

"Sie müssen eine zivile Scheidung, bevor man eine kirchliche Scheidung. Wir respektieren, was das bürgerliche Gesetz erfordert. Was wir tun, ist das kanonische Recht und die Behörden respektieren das auch."

Nobel wies darauf hin, canon law begann im ersten Jahrhundert.

"Die Kirche betrachtet sich selbst wie eine Gesellschaft, die benötigten Gesetze Regeln das Leben der Menschen. Aber er hatte noch von anderen zu unterscheiden Rechtsbegriffe", sagte er.

Der Rückgriff auf weltliche Gerichte

Religiöse Gesetze gelten für einen Gläubigen, spirituellen Leben. Sie nicht übertrumpfen Kanadas Strafrecht, Zivilrecht oder in anderen Gesetzen.

Manchmal, weltliche Gerichte sind auch aufgerufen, um zu beurteilen, ob eine auf dem glauben basierende Entscheidung ist fair.

Auf Nov. 2, der oberste Gerichtshof von Kanada hören von ein Alberta Menschen attraktiv, eine Entscheidung durch einen Zeugen Jehovas rechtskomitee.

Die ältesten ausgeschlossen — oder vertrieben — Randy Wand, wenn Sie beschlossen, die Calgary Mann war nicht ausreichend bereut, für zwei betrunkenen Vorfälle, wo er angeblich beschimpft seine Frau.

Bei Jehovas Zeugen den Ausschluß aus der Versammlung gehen wird, vor dem obersten Gericht

Diese Entscheidung, die durch die ältesten der Versammlung erforderlich, Wand, seine Frau und seine Kinder meiden ihn. Wand -, Immobilien-Agenten, der behauptet, die meiden ihn verursacht, zu verlieren, eine große Anzahl von Zeugen Jehovas Kunden.

SCOC Rowe 20161202

Gerichte sind manchmal gefragt, um zu beurteilen die fairness einer religiösen Regel oder Entscheidung. Der oberste Gerichtshof von Kanada vereinbart hat zu hören, der Fall eines Zeugen Jehovas, der vertrieben wurde wegen angeblicher Beschimpfung von seiner Frau. (Chris Hug/Canadian Press)

Im Jahr 2007 kanadischen top-Gericht entschied zugunsten einer Frau, die Aktion fand gegen Ihren ex-Mann verweigert Ihr eine religiöse Jüdische Scheidung, bekannt als erhalten.

"Die Folgen für Frauen entzogen bekommen und die treue zu Ihrem glauben streng sind," Gerechtigkeit Rosalie Abella schrieb.

"Sie dürfen nicht wieder heiraten, in Ihrem glauben, auch wenn zivilrechtlich geschieden. Wenn Sie erneut heiraten, Kinder aus einer zweiten, zivilen Ehe als illegitim und eingeschränkt Ihre religion ausüben."

Offen für Interpretationen und Missbrauch

Religiöse Regeln haben aber immer offen für interpretation und, in Zeiten, die anfällig für Missbrauch.

Jebara sagte, dass das, was wir sehen heute in einigen teilen der Welt, wo islamistische "Extremisten haben sich Scharia und tun verrückt, furchtbares Zeug."

Er verglich es zu wie im Mittelalter, einige Katholiken verbrannt angebliche Ketzer auf dem Scheiterhaufen.

"Das war eine politisch-basierte Edikte," sagte Jebara.

Also, wenn Menschen äußern sich besorgt über Scharia-Recht nach Kanada kommen, Jebara sagte, dass er versteht.

"Es ist wie in den alten Tagen, wenn Sie Angst vor den Monstern unter dem Bett. Es ist nicht, weil es gibt Monster unter dem Bett. Es ist, weil es dunkel ist."






Etiketler :

FACEBOOK COMMENT
Comment

DİĞER Politics news

VERY READING NEWS
  • TODAY
  • THIS WEEK
  • THIS MONTH
LAST COMMENTS
Photo Gallery
  • Manken
    Manken
  • Fantastik
    Fantastik
  • Yurdum İnsanı
    Yurdum İnsanı
  • Bebişler
    Bebişler
Photo Gallery
VIDEO GALLERY
  • VIDEO CSKA Moscow 0 - 0 FC Ufa
    VIDEO CSKA Moscow 0 - 0 FC Ufa
  • VIDEO Spartak Moscow 2 - 0 Ural
    VIDEO Spartak Moscow 2 - 0 Ural
  • VIDEO Anzhi Makhachkala 2 - 2 Zenit St. Petersburg
    VIDEO Anzhi Makhachkala 2 - 2 Zenit St. Petersburg
  • VIDEO FK Akhmat 1 - 2 Spartak Moscow
    VIDEO FK Akhmat 1 - 2 Spartak Moscow
  • VIDEO FC Ufa 1 - 0 Lokomotiv Moscow
    VIDEO FC Ufa 1 - 0 Lokomotiv Moscow
  • VIDEO Ural 2 - 1 Anzhi Makhachkala
    VIDEO Ural 2 - 1 Anzhi Makhachkala
VIDEO GALLERY
YUKARI